Cookie Consent by TermsFeed Generator
EN

Der beste Webseiten Builder

„Das Internet ist wie eine Welle: Entweder man lernt, auf ihr zu schwimmen, oder man geht unter.“ - Bill Gates

Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und jetzt im Netz. Wenn Sie im Netz nicht zu finden sind, dann könnte ich den Verdacht erwecken, dass es Sie gar nicht gibt? Vielleicht wollen Sie das, dann gratuliere ich Ihnen.

Nicht auffindbar zu sein, weil man die nötigen Tools nicht beherrscht, gilt heute nicht mehr. Machen Sie sich unabhängig von Entwicklern, lernen Sie Webseiten selber zu erstellen und bauen Sie sich ihre eigene Plattform. Die Aufmerksamkeit auf ihrer Plattform teilen Sie mit niemandem.  

Den besten Webseiten Builder gibt es nicht. Heutzutage gibt es viele Builder mit kürzerer oder längerer Lernkurve. Meistens sind umfangreichere Möglichkeiten mit einer steileren Lernkurve verbunden. Sie finden hier für jeden Anspruch den aktuell besten Builder:

- Für eine schnelle und unkomplizierte Umsetzung: Pagecloud

- Jede mögliche Webseite professionell erstellen: Webflow

- Als Teil einer Software Suite: Zoho Sites

- Für den Bau von Webapplikationen: Array oder Caspio

Über meine Auswahlkriterien lesen Sie weiter unten.

Finden Sie den besten Web Builder für Ihr Bedürfnis.

Easy

Schnell und unkompliziert eine Webseite erstellen

Sie wollen sich nicht wochenlang in die Möglichkeiten des Webdesigns einarbeiten.

Angesprochene Zielgruppe

Geschäfte, für die das Netz nicht das Haupttätigkeitsgebiet darstellt, wie kleinere Läden, Restaurants, Einzelunternehmen oder Friseure, empfehle ich einen einfachen und unkomplizierten Webseiten Builder mit integrierten Hosting. Denn an ihrer Webseite werden Sie Änderungen vornehmen wollen, sei es um das Wochenmenü zu ändern, um ein Teammitglied zu ergänzen, um einen neuen Blogeintrag zu verfassen oder um einen Teil des Sortiments online zu präsentieren.

Auswahl

Entgegen der allgemeinen Meinung ist Open Source nicht die günstigste Lösung. Fast jeder beabsichtigt das Aussehen seiner Website anzupassen, aber nicht jeder will sich deswegen mit JavaScript auseinandersetzen. Auch Hosting, Sicherheit, Sicherungen, die Aktualisierung von Plug-ins und all die anderen Aktivitäten, die mit der Einrichtung einer Open-Source-Website einhergehen, werden in Zeiten von Cloud Computing immer öfter überflüssig. Obwohl ich etliche dieser Tools benutze und kenne, empfehle ich sie aus den oben genannten Gründen nicht. Bei meiner Auswahl habe ich besonderes Gewicht auf Benutzerfreundlichkeit, Performance, Sicherheit, SEO und Support in Form von Anleitungen oder Handbücher gesetzt. Von den Cloud Lösungen sind vorwiegend Wix, Squarespace und Pagecloud für dieses Marktsegment von Relevanz.

In den oben aufgeführten Kriterien gefiel mir hauptsächlich Pagecloud. Die Integrationsmöglichkeiten und der Designer könnten bis zu einem gewissen Grad umfangreicher sein. Aber dies würde wohl mit einer Zunahme an Komplexität einhergehen. Falls Ihnen dies auch auffällt, dann interessieren Sie sich eher für ein professionelleres Tool. Lesen Sie weiter.

Professionell

Designen Sie jede beliebige Webseite

Sie wollen ein Tool mit dem Sie komplexe Webseiten für ihre Unternehmung und für Kunden erstellen können.

Angesprochene Zielgruppe

Es gibt eine Menge professioneller Designer, Berater oder Marketing Manager, die professionelle Websites für Kunden (externe oder interne) erstellen wollen. Dafür wollen Sie nicht viel Geld für einen Entwickler oder Agentur ausgeben. Sie wollen ein Tool, das die fortschrittlichen Funktionen von Design-Tools wie Photoshop oder InDesign nachbildet.

Auswahl

Der Unterschied liegt auf der Hand: Die unter Schritt 1 aufgeführten Tools sind einfach. Damit kann jeder eine Website für sich selbst oder eine andere Person erstellen (mit begrenzten Anpassungen). Webflow hingegen ist ein Profi-Tool, das sich an bestehende und werdende Profis richtet und ihnen hilft, jede mögliche Webseite zu erstellen. Dies ohne eine Zeile Code zu schreiben. Oftmals behaupten dies Wix und Squarespace auch. Mir scheint es jedoch, dass in diesem Bereich Webflow einen Schritt voraus ist. Wix und Squarespace scheinen sich irgendwo dazwischen zu platzieren, meines Erachtens noch im Niemandsland. Die Möglichkeiten des Webflow Designers sind unendlich, die Integrationsmöglichkeiten sehr umfangreich, die Performance und die SEO vom Besten und die Webflow University verfügt über alle möglichen Kurse. Vor allem hat Webflow eine KillerfunktionKlonen von Webseiten. Wenn ich nicht Applikationen baue, dann arbeite ich mit Webflow.

Webflow Crash Kurs: 

Starte gleich mit dem Bau einer Webseite

Meine kostenlose Vorlage:

Klone meine Webseite

Integriert

Als Teil einer Software Suite

Sie wollen alles in einem; Webseiten, CRM und Marketing.

Angesprochene Zielgruppe

Unternehmungen, die keine besonders grossen Ansprüche an die Webpräsenz haben, aber Systemunterstützung für viele Abläufe und Prozesse im Backend benötigen, sollten die Möglichkeiten von integrierten Webseiten Builder prüfen. In einer modular aufgebauten Software Suite sind die Möglichkeiten eines einzelnen Moduls sicher nicht top, dafür muss man zusätzliche Systeme für CRM, Marketing oder Social nicht separat evaluieren. Zudem bekommen Sie alles aus einer Hand, die Risiken von allfälligen Integrationen sparen Sie sich. Das hat Vor- und Nachteile.

Auswahlkriterien

Die informativen und gut gemachten Kurse von Hubspot habe ich gerne angeschaut. Mit dem Trailblazer Account bei Salesforce hatte ich dann schon mehr Mühe. Hubspot ist sehr umfangreich, aber Salesforce ist ein Monster. Die Verkäufer dieser Konzerne melden sich oft, sind sehr zuvorkommend und helfen bei allen möglichen Fragen. Beim Lizenzmodell, realisierte ich, das ist nicht für mich. Wenn Sie bereit sind für jeden Benutzer monatlich mindestens 500.- USD Lizenzgebühren zu bezahlen, dann sind Sie hier wahrscheinlich falsch. Nehmen Sie meine Anleitung für die Erstellung von Konzepten und Spezifikationen und schreiben das Projekt aus. Ob Sie dann immer noch bei diesen beiden Anbieter landen bezweifle ich. Wollen Sie nach wie vor eine Suite, die alles kann und nicht viel kostet? Schauen Sie sich Zoho an. Dort finden Sie neben einem guten Webseiten Builder noch CRM, Marketing Automation und etliches mehr für einen Schnäppchenpreis.

Alle Anwendungen Zoho One: 

Modulübersicht Zoho One

Preisübersicht Zoho One: 

Preisübersicht Zoho One

Applikation

Für massgeschneiderte Anwendungen

Sie wollen spezifische Abläufe digitalisieren oder ihr eigenes CRM? Bauen Sie ihre eigene Webapplikation.

Angesprochene Zielgruppe

Unternehmungen, die erweiterte Funktionalitäten auf einer Webplattform zur Verfügung stellen möchten sowie Agenturen, die für Kunden Applikationen bauen wollen. Falls Sie spezielle Formulare mit Logik und nachfolgenden firmenspezifischen Abläufen bauen wollen, brauchen Sie ein Tool, das mehr als nur Webseiten bauen kann. Nehmen Sie Airbnb oder Twitter als Beispiel. Das sind zwar Webseiten, aber auch mit dem professionellen Web Builder Webflow werden Sie so was nicht bauen können. Denn Sie wollen Daten sammeln, diese nach vorgegebenen Regeln verändern und an verschiedene Endpunkte weitergeben.

Auswahlkriterien

Bis vor kurzer Zeit waren Low-Code-Tools, für Unternehmungen die einzige Möglichkeit solche Applikationen ohne grosse Entwicklerressourcen zu bauen. Caspio ist eine mir bekannte Plattform, womit man ohne zu programmieren Webapplikationen bauen kann. Die Möglichkeiten sind enorm aber die nötigen Fähigkeiten und der notwendige Aufwand ebenfalls. Aktuell schiessen jedoch etliche neue Start-ups aus dem Boden, die Tools anbieten, mit denen man analog Webflow, ohne eine Zeile Code zu schreiben, Applikationen in Rekordzeit bauen kann. Ich muss zugeben, in diesem Bereich nicht allzu stark bewandert zu sein. Aufgrund der oben dargestellten Kriterien (Performance, Sicherheit, Möglichkeiten, Support) habe ich zwei ausgewählt; Array und Caspio. Mit Array kann man alle möglichen Formulare erstellen, den Workflow dahinter definieren und entsprechender Output in Form von Dokumenten oder Reports generieren lassen. Falls Sie eine Webseite analog Airbnb bauen möchten, ist Caspio wohl die Plattform mit dem höchsten Potenzial. Teilen Sie mir auf Twitter mit, ob Sie es hinbekommen haben.

Jeder kann Webapplikationen bauen: 

Caspio: The No-Code Platform for Business Applications

Der schnelle Weg zu digitalen Abläufen:

Array: Turn your Paperwork into an App